•  
  •  

Die tuerstopper.li Picks sind da!

Super Celluloid picks von http://www.rueblirock.ch

Stärke heavy! let's rock!
Kostet CHF 1 / Stück abgeholt, sonst kommt noch das Briefporto drauf.

Tuerstopper.li

Unter tuerstopper.li sind gleich alle drei Hobbys von mir vereint zu finden.

Kettlebellsport, Messer und Gitarren.

Hier mehr zum Thema Kettlebells:

http://kettlebellsport.ch

Die Idee zum Namen tuerstopper.li  ist eher zufällig entstanden und eine zum Tür-Stopper umfunktionierte Kettlebell war der Ursprung.

Unter tuerstopper.li gibt’s Messer, Kettlebells und Gitarrenprojekte zu sehen.

Zu kaufen gibt’s umgestaltete OPINEL und Windmühlen-Messer, allesamt Unikate und auch Gitarren stehen ab und an mal zum Verkauf.

Dann natürlich die tuerstopper.li Gitarren-Plektren, die gibt’s für CHF 1 plus Briefporto.


Tuerstopper.li die ursprüngliche Geschichte

Die Idee für das“ Tuerstopper.li„ ist mir gekommen, nachdem mir mein guter Freund und Bergführer Ulli Stollwitzer meinen eigenen Türstopper abgekauft hatte, da er diesen auf Anhieb echt cool und praktisch fand.

Er klagte über eine nervige Türe, die immer wieder zu fällt und dachte so was ist genau was er sucht. Einfach mal was anderes als alles was sonst so zu finden ist.

Bis dahin war das „Tuerstopper.li“ einfach meine kleine 4kg Kettlebell, die in der Massagepraxis entgegen ihrem eigentlichen Verwendungszweck eine gute Zeit lang als mein Türstopper diente.

Das praktische an dieser Ausführung; man kann das Tuerstopper.li angenehm auch per Fuss bedienen und muss sich nicht bücken um irgend so einen Keil, Klotz oder Klumpen vor die Türe zu bekommen oder wieder weg zu stellen.

Ich gebrauchte das Tuerstopper.li auch für meine Kettlebell-Einführungskurse, um gewisse Übungen mit der Kettlebell in Zeitlupe zu zeigen und um den Unterschied der verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Kugelformen zu den Wettkampf-Kettlebells aufzuzeigen und zu erklären.

Da die Tuerstopperli keinen reissenden Absatz gefunden haben, sind nun mehrheitlich meine ganzen Messer- und Gitarrenprojekte auf tuerstopper.li zu finden, aber die Geschichte zum Namen ist doch schon ganz cool so finde ich.